Die Golden Retriever der Rheintöchter Kölns
Die Golden Retriever der Rheintöchter Kölns

5. Lebenswoche

Inzwischen können wir eigenständig von der Wohnung in den Garten. Mama Lotta liebt es an der frischen Luft mit uns zu kuscheln und wir tollen auf ihr herum, wie wir möchten:-))).
Unsere große Halbschwester Marlee ist etwas strenger als Lotta. Sie sagt "so ist das Leben draußen..."
Na dann sind wir ja gewappnet;-)

 

Unser eingezäunter Bereich in der Wohnung ist nun nur noch unser Rast- und Schlafplatz. Ansonsten toben wir bereits mit den beiden großen Hunden durch die Wohnung, trinken (heimlich) aus Lotta's Napf, bringen Marlees Schlafplatz durcheinander, kriechen unter Schränke und schnuppern an Stuhlbeinen die ganz schön Krach machen, wenn sie gerückt werden! Aber das kennen wir ja jetzt...

04.09.17:

Ab jetzt wird zweimal täglich feste Nahrung zugefüttert. Die Kleinen lieben es und Lotta wird ein wenig entlastet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Petra Schneider