Die Golden Retriever der Rheintöchter Kölns
Die Golden Retriever der Rheintöchter Kölns

2. Lebenswoche A-Wurf

Stand 06.06.2016:
Alle Welpen haben die Augen geöffnet.
Die ersten wackeligen Gehversuche werden unternommen.

Stand 04.06.16:
Der erste Welpe öffnet die Augen!!!

Die ersten beiden Lebenswochen der Welpen sind geprägt vom Schlafen und Krabbeln.
Sie suchen entweder die Milch- oder die Wärmequelle auf (Mutter, Geschwister).
Lotta verlässt nun das Wurflager ab und an und nimmt sich Auszeiten, während ihre Welpen ruhen.
Rührt sich ein Welpe, dann ist sie gleich zur Stelle, um nachzusehen, ob alles in Ordnung ist und alle vollzählig sind.
 

Am Ende der zweiten Woche werden die Welpen ihr Geburtsgewicht nahezu verdreifacht haben. Um das Gewicht und damit die Entwicklung eines jeden einzelnen Welpen zu kontrollieren, werden diese täglich zur gleichen Zeit von mir gewogen.
Die bunten Wachsmarkierungen auf dem Rücken habe ich vorgenommen, um die Welpen auseinander halten zu können.
 

Bei der Markierung auf dem unteren Rücken handelt es sich um Rüden, bei der am oberen Rücken um Hündinnen. Die eine nicht markierte Welpe ist ebenfalls eine Hündin.

 

stehend säugen bringt Abwechslung;-)

Lotta nutzt die Schlafzeit der Welpen und genießt eine Auszeit vom Wurflager.

Frische Luft und Bewegung ist nach der Anstrengung der letzten Woche und den regelmäßigen Säugezeiten wichtig für Geist und Körper!

Die Welpen versuchen erste Schritte. Bisher sind sie "gerobbt".

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Der liebevolle persönliche Kontakt der Züchterfamilie zu unseren Welpen ist uns von Anfang an wichtig. Menschlicher Geruch soll den Welpen nach unserer Auffassung von Beginn an vertraut sein. Das Einhalten hygienischer Bedingungen ist dabei für uns selbstvertändlich.

Was für eine Freude!!!! Der erste Welpe hat heute die Augen geöffnet!!! Sogleich möchte er die "große weite Welt" außerhalb der Wurfkiste erkunden.... Noch ein wenig Geduld, junger Mann! Wir müssen erst den Welpenauslauf um die Wurfkiste aufbauen:-)))

Eine spannende zweite Woche geht zu Ende... Alle Welpen haben inzwischen die Augen geöffnet. Das Gewicht der Welpen hat sich nahezu verdreifacht. Die Welpen sind nun groß genug, um die farbliche Markierung über Halsbänder vorzunehmen.
Wir freuen uns auf Woche 3!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Petra Schneider